DEMNÄCHST IM KINO

PYRAMIDEN IN BOSNIEN - Ein Neues Zeitalter Beginnt
70 Minuten

Musikalischer Dokumentarfilm | Österreich 2016

Vorpremiere:  9. April 2016, KINO Achtmillimeter Mank

Filmstart: > 2. Oktober 2017 <

Vorführ-Technik:   BILD: Flat (1.85.1) 2K: 1998x1080 | TON: Dolby Digital 5.1 | FORMAT:  DCP

Regie: Alex Dolphin

Protagonist: Dr. Sam Osmanagich, Entdecker der Pyramiden

Darsteller: Sofia Troop & Sarah Gilchrist

Im Verleih von STUDIO DOLPHIN Music & Motion Picture
A-3661 Artstetten (Niederösterreich)
Anfragen: +43 (0) 676 8333 6704

Kurzbeschreibung

Begleitet von eigens dafür komponierter Musik führt der Filmemacher Alex Dolphin zu wichtigen Zeugnissen einer europäischen megalithischen Zivilisation im heutigen Bosnien. Diese 34.000 Jahre alte Kultur hatte Fähigkeiten, die sogar unsere heutigen übertreffen. Zu dieser Zeit wurde im Tal von Visoko (Bosnien) ein Pyramidenkomplex von gigantischem Ausmaß errichtet. Mittlerweile konnten bereits 1350 Meter eines unterirdischen Tunnelkomplexes freigelegt werden, der vermutlich in das Innere der Pyramiden führt. Zahlreiche Kammern und Megalithen kamen bereits zum Vorschein und ständig gibt es neue Entdeckungen. Ein Film für Querdenker und Menschen, welche über den Tellerrand von bestehenden etablierten Wissen sehen möchten.

Kontakt für KINO-Betreiber & Veranstalter

Trailer

Inhalt des Films

Inhalt des Films

Der Film beginnt mit der Fragestellung, ob wir nicht die erste hochentwickelte Zivilisation hier auf der Erde sind. Um dieser Frage nach zu gehen führt uns der Filmemacher Alex Dolphin nach Bosnien, wo es zahlreiche außergewöhnliche megalithische Funde gibt, die nach der offiziellen antiken Geschichte gar nicht existieren dürften.

Die Reise beginnt in Daorson, wo sich eine tausende Jahre alte Mauer mit bis zu fünf Tonnen schweren Bauelementen befindet. Es werden die Ähnlichkeiten zu megalithischen Mauern in Peru, auf der Osterinsel als auch in Ägypten aufgezeigt und ihre Konstruktion analysiert. Der Film führt uns weiter zur Radimlja Necropolis, wo sich ein Teil der insgesamt 66.000 weißen megalithischen Steinblöcke befindet, deren genaue Herkunft noch nicht vollständig geklärt werden konnte.
Die Reise geht weiter nach Visoko, in das Tal der Pyramiden. Dort treffen wir auf den Anthropologen und Pyramidenforscher Dr. Sam Osmanagich. Er arbeitet dort seit zehn Jahren mit seinem Team an den Ausgrabungen der bis zu 220 Meter hohen Pyramiden. Geführt von Dr. Sam, dem sogenannten Indiana Jones von Bosnien, betreten wir schließlich ein unterirdisches Tunnellabyrinth, welches vermutlich ins Innere der Pyramiden führt. Wir begutachten tonnenschwere Keramikmegalithen mit geheimnisvoller Symbolschrift und erfahren interessante Fakten über die dortigen physikalischen Phänomene.
Danach führt uns Dr. Sam auf den Steilhang der Sonnenpyramide, erklärt uns die Konstruktionsprinzipien und warum dieser Baukomplex so außergewöhnlich ist. Das enorme Alter von 34.000 Jahren und die Tatsache, dass die Bauelemente aus hochfesten Geopolymerbeton bestehen führt zur Erkenntnis, dass wir bei weitem noch nicht alles über unsere Erdgeschichte wissen.
Nach der Mondpyramide ergründen wir ein weiteres megalithisches Phänomen: Die sphärischen Steinkugeln von Zavidovici. Das Material dieser 3 Meter dicken Kugeln wurde einer genauen chemischen Analyse unterzogen und die Ergebnisse sind höchst erstaunlich.
Dieser Film zeigt wichtige neue Erkenntnisse über die Erdgeschichte auf und lässt uns über den Horizont des Üblichen hinaus schauen.

Rückmeldungen zum Film

Rückmeldungen zum Film

Seit 2003 beschäftige ich mich hobbymäßig mit der Radiästhesie und Geomantie (Arbeit mit Pendel u. Rute), mit Erkundung von Stör- und Kraftfeldern unserer Erde und deren Auswirkungen auf die Natur, auf die Tiere und auf uns Menschen, sowie mit den Geheimnissen und den Energien der Pyramiden.

Der Film Pyramiden von Bosnien  hat mich in Staunen versetzt und mein geschichtliches Wissen in ein ganz neues Licht gerückt und in mir große Neugierde erweckt.
Jetzt ist es für mich ein fixes Ziel: Ich werde 2017 zu diesen Pyramidenbergen nach Bosnien reisen, ich möchte dort den Entdecker und Forscher Dr. SAM OSMANAGICH kennen lernen und hoffe, dass ich die Erlaubnis bekomme, diese geheimnisvollen Kraftstätten radiästhätisch untersuchen zu dürfen.
Ich bin mir ganz sicher, dass diese Pyramiden viele Geheimnisse verborgen halten und auch freigeben werden und dann müssen möglicher Weise unsere Geschichtsbücher neu überdacht werden, es wird hier Kulturgut zum Vorschein kommen, dass wir jetzt noch gar nicht begreifen können.

Ich danke Alex Dolphin für diesen tollen Film. Er ist ein wertvoller Puzzlestein in meiner Literatur.

Leo Prötz

Leo Prötz

Werkmeister für Maschinenbau

Der Film ist hoch faszinierend und man taucht regelrecht ein ins Geschehen. Sehr spannend fand ich den Teil im Höhlensystem der Pyramide mit den unterirdischen Megalithen! Ich würde mir den Film jederzeit ein zweites Mal anschauen.

Ernst Koppelhuber

Radiästhesist

Schön zu sehen, wie im Film Inspirationen von Harald Wessbecher integriert wurden!

Thomas Grüner

Naturheilpraxis

Ich war im Sommer bei den Pyramiden und habe mir ihren Film gesehen. Ich habe ihn in meinem Freundeskreis gezeigt und die waren begeistert. Uns kam die Idee diesen Film vielleicht einer breiteren Öffentlichkeit im Cinema- Paradiso zu zeigen. Bitte setzen sie sich direkt mit dem Kino in Verbindung.
Wenden Sie sich am besten an Frau Viktoria Schaberger.  Sie wird es dann an die Geschäftsstelle weiterleiten, oder sie rufen an.

Brigitte Wegscheider

aus St. Pölten

0
% begeistert
war das Publikum der Vorpremiere im KINO Achtmillimeter in Mank am 9. April 2016. Mit "Standing Ovations" zeigte es dem Musiker und Filmemacher Alex Dolphin seine Wertschätzung für seine herausragende Leistung.

0
% Interesse
zeigte das Publikum bei der Sondervorstellung in der Johannes Kepler Universität Linz am 31. Mai 2016. Es kamen zahlreiche Fragen aus dem Publikum und es entstand eine interessante Diskussion über den Film und das Thema.

Protagonisten, Schauspieler und Credits

PROTAGONISTEN, SCHAUSPIELER, CREDITS

Protagonist des Films:
DR. SAM OSMANAGICH (Entdecker der Pyramiden in Bosnien)

Schauspielerinnen:
SOFIA TROOP & SARAH GILCHRIST

Musik:
ALEX DOLPHIN & STEPHANIE BALIH

Produzent, Sprecher, Schnitt, Kamera, Buch & Regie:
ALEX DOLPHIN
STUDIO DOLPHIN Music & Motion Picture
www.studiodolphin.cc